Kaffeevollautomat kaufen

Kaufberater Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten bietet der Handel seit einiger Zeit mit großem Variantenreichtum an. Gute Maschinen gibt es schon ab 300,00 €, allerdings sind die Preise fast nicht begrenzt. Trotzdem passt nicht jeder Vollautomat zu jedem Käufer. Was aber ist der perfekte Kaffeevollautomat?
Will man frisch gemahlene Bohnen verwenden oder einen Automaten mit eingebautem Filter. Vielleicht sogar Maschinen, die außer Kaffee eben Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso oder weitere Spezialitäten automatisch erzeugen können. Möchte man Milchschaum für die Getränke, der durch eine Dampfdüse produziert wird? Viele unterschiedliche Bedürfnisse sind dabei zu beachten.

Denken Sie beim Kauf vor allem daran:

Wie stark darf mein Kaffee sein

Bei fast jedem Kaffeevollautomaten kann man die Wasser- und Kaffeemenge und die Feinheit des gemahlenen Kaffees einstellen. Bei Bedürfnis nach eigen festgelegten Einstellungen, achtet man darauf, dass man diese Funktion frei wählen kann. Ebenso sollte die Temperatur des Kaffees je nach Wunsch regelbar sein.

Große oder kleine Tasse

Wichtig für die verschiedenen Genußvarianten ist die verstellbare Ausgußdüse. Es gibt Automaten, die dies nicht anbieten. Für längere Gläser oder Tassen ist dies aber immens wichtig.

Mahlgrad des Kaffees

Gut sind Mahlwerke aus Keramik, die fähig sind verschiedene Feinheitsgrade der Bohne zu mahlen, da dies dem persönlichen Geschmack unterliegt.
Die meisten Kaffeevollautomaten sind mit einem Mahlwerk für Bohnen und mit Ausgußdüsen versehen Zusätzlich sind einige Maschinen mit einer Filterkaffeemaschine für Filterkaffee ausgerüstet. Diese Möglichkeit ist dann interessant, wenn mehrer Menschen den Automaten benutzen.

Heizung

Gut für die schnelle und ständige Herstellung von Getränken mit aufgeschäumter Milch, sind Vollautomaten mit zwei voneinander unabhängigen Heizkreisläufen. Nur ein Kreislauf braucht nach dem Schäumen der Milch immer einige Zeit um abzukühlen. Dadurch kann es zu einer kurzen Wartezeit kommen und die Tasse ist nicht so schnell fertig wie gewünscht.
Auch der Stromverbrauch sollte bedacht werden. Ein Kaffeevollautomat verbraucht auch im Ruhezustand Strom. Beim Kauf sollte auf durchschnittlichen Stromverbrauch geachtet werden.

[eapi keyword=“Kaffeevollautomat“ n=2 picture_resolution=large picture_size=medium badge_1=“Empfehlung:“]

Reinigung und Wartung

Bei der Reinigung des Vollautomaten sollte man darauf achten, dass die Brühgruppe abnehmbar ist. Diese kann man dann sehr leicht unter fließendem Wasser ausspülen.
Ebenso müssen der Reste- und der Milchbehälter gut abzunehmen sein.

Einstellung und Bedienungsoberfläche

Moderne Displays mit Hintergrundbeleuchtung sind keine Seltenheit mehr, allerdings sollte auf gute Lesbarkeit geachtet werden. Bei Vorhandensein einer Vorprogrammierung über das Display, besteht die Möglichkeit, sich seinen Kaffee zeitgenau herstellen zu lassen. Eine vielfältige Programmauswahl und die Option des Tassenwärmers sind auch einen Vergleich wert.

Empfehlung

Ab und zu einen Kaffee, einen Espresso oder ein anderes Getränk? Dann reicht ein einfacher Kaffeevollautomat völlig aus. Dazu eignet sich der Kaffeevollautomat Spidem RI9732/82 Kaffeevollautomat TREVI CHIARA besonders gut.

Für den Genießer, der regelmäßig verschiedene Geschmacksrichtungen probieren will, sollte sich einen leistungsspezifischen Kaffeevollautomaten gönnen. Solche Automaten bereiten quasi auf Knopfdruck unterschiedliche Kaffeearten zu. Außerdem muss man dieses Geräte leicht reinigen können.

Ein Kaffeevollautomat für Büro oder Geschäft muss sehr leistungsstark sein und unterschiedliche Varianten in kurzer Zeit zubereiten, um die individuellen Wünsche schnell befriedigen zu können. Der Automat muss außerdem einen großen Wassertank besitzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.