Mini-Helikopter

Mini-Helikopter: Viel Power und jede Menge Technik

Im Bereich Modellbau haben Technikbegeisterte Spaß mit Hubschraubern im Miniformat. Die wendigen Flieger punkten mit jeder Menge Power und stecken voller Technik. Das Fliegen mit Mini-Helis hat sich in Deutschland zum echten Volkssport entwickelt. Allerdings sind hochwertige Modell-Hubschrauber mit Fernbedienung und erstklassiger Ladetechnik nicht gerade billig und kosten schon mal mehrere Hundert Euro. Waschechte Modellbau-Fans hegen und pflegen deshalb ihren Heli, damit er unbeschwert seine Runden drehen kann. Mit regelmäßiger Wartung und der richtigen Pflege bleiben Mini-Helikopter lange in Schuss. Zu den wichtigsten Bauteilen gehören Kugellager, die die Funktionsfähigkeit der rasanten Fluggeräte deutlich erhöhen.

Hightech auf kleinstem Raum:

Kugellager für höchste Präzision Für Modellbaufreunde ist Flugspaß mit dem Mini-Helikopter eine echte Passion. Die Liebe zu jedem einzelnen Detail steht im Vordergrund. Die Helis vereinen Hightech auf kleinstem Raum und erfordern von Hobbypiloten umfangreiches Wissen. Spezielle Kugellager für Modellhubschrauber überzeugen mit höchster Präzision und sorgen dafür, dass die Mini-Hubschrauber noch schneller und noch höher fliegen. Hochwertige Original-Kugellager für Helikopter in unterschiedlichen Lagergrößen erhöhen die Drehzahlen und verlängern die Lebensdauer der Lager. Hubschrauber-Fans finden heute eine vielfältige Auswahl Miniatur-Kugellager in facettenreichen Varianten, perfekt abgestimmt auf das jeweilige Flugmodell. Fachfirmen bieten ihren Kunden eine Auswahl an vollkugeligen Einzellagern oder Kugellager-Sets für beliebte Hubschraubermodelle wie Simulus PE-6100 oder Rescue.

Miniatur-Kugellager:

Leise und robust Ersatz-Kugellager für Mini-Helikopter eignen sich optimal für die kompakten Konstruktionen und steigern die Flugleistung. Die kleinen Lager sind überaus robust und laufen extrem leiste. Miniatur-Kugellager in unterschiedlichen Bauarten und Abmessungen sind für kleine Radiallasten konzipiert und reduzieren den Wartungsaufwand. Auch bei hohen Drehzahlen entsteht nur eine geringe Reibung. Leistungsstarke Präzisions-Kugellager bestehen aus rostfreiem Stahl oder Keramik und sind mit schleifenden oder nicht schleifenden Dichtungen sowie mit unterschiedlichen Deckscheiben erhältlich. Zudem haben Kunden die Wahl zwischen Kugellagern für verschiedene Schmierstoffmöglichkeiten. Leichtgängige Kugellager für den Modellbau gibt es auch mit Flansch am Außenring, in individuellen Genauigkeitsklassen oder mit Kunststoffkäfig. Aufgrund der begrenzten Lebensdauer der Lager sind die Anforderungen an Präzisions-Kugellager besonders hoch.

Regelmäßige Heli-Pflege für unbeschwertes Flugvergnügen

Für unbeschwertes Flugvergnügen müssen Mini-Helikopter regelmäßig gepflegt und gewartet werden, damit die Fluggeräte keinen Schaden nehmen. Nicht nur die Kugellager sollten von Zeit zu Zeit überprüft und ausgetauscht werden, auch Schmutz in den Antriebswellen muss entfernt werden, denn Staub, Fussel oder kleine Haare können die Leistung beeinträchtigen. Beim Heli-Start ist es wichtig, dass die Rotorblätter immer ausgebreitet sind. Bleiben sie eingeklappt, verschleißt der Hauptmotor und der Helikopter verliert schnell an Leistung. Ist der Modellhubschrauber mit Lithium-Batterien ausgestattet, sollten Modellbau-Enthusiasten darauf achten, dass die Batterien nicht für längere Zeit in aufgeladenem Zustand gelagert werden. Auch das komplette Entladen von Lithium-Batterien ist nicht empfehlenswert. Wer seinen Mini-Heli sorgsam behandelt und alle Bauteile regelmäßig überprüft, hat lange Freude an den ferngesteuerten Fluggeräten, die sich auch ausgezeichnet für Einsteiger eignen.