Strickjacken sind wieder total angesagt

Strickjacken sind wieder total angesagt

Strickjacken haben wieder Hochkonjunktur. Ob im Winter oder im Sommer, sie sind stets gefragt und sehr nützlich. Zum Beispiel in den frühen Morgenstunden, wenn sich die Sonne noch versteckt, können sie ideal vor feuchte Luft und frischen Wind schützen.

In der Übergangszeit sind Strickjacken die perfekten Begleiter, um nicht gleich Pullover oder Jacke aus dem Schrank zu holen. Aber Vorsicht, modebewusste Damen sollten sich schon überlegen, wie und zu welchem Outfit sie diese kombinieren.

StrickjackenWie Sie Strickjacken optimal und selbstbewusst tragen

Es spielt überhaupt keine Rolle, welche Figur Sie haben, nur das passende Teil sollte zu ihr passen. Die Zeiten, wo es nur die einheitlichen klassischen Ausführungen gab, sind längst passé. Jetzt sind Modelle gefragt, die für jede Dame absolut tragbar sind. Problemzonen werden durch die Auswahl der richtigen Jacke von vorneherein hervorragend kaschiert. So machen Mollige genauso wie Schlanke, immer eine gute Figur.

Damen mit starken Oberarmen greifen gerne zu Ausführungen mit sogenannten Fledermausärmeln. Diese lenken dem Betrachter geschickt ab. Ebenso können Farbverläufe im Bauchbereich eine enorm wichtige Rolle spielen. Je dunkler sie in diesem Bereich werden, umso weniger werden etwaige Speckröllchen wahrgenommen. Passende Modelle sehen Sie hier.

Wer einen großen Busen hat, wird durch Modelle mit fließenden Krägen schnell seinen Vorteil erkennen. Diese Cape-Strickjacken helfen durch einen lockeren Schalkragen, ein tolles Einheitsbild zu vermitteln.

Selbst ein größerer Po kann mit einer etwas länger geschnittenen Jacke geschickt überspielt werden. Modelle mit Längsstreifen sind immer vorteilhaft, weil sie optisch schlanker machen.

Hautfreundliche Materialien sind heute der absolute Renner

Neben den herkömmlichen Qualitäten aus Baumwolle gibt es auch edlere Arten in Angora und feinstem Kaschmir. Aber es wurden auch eine Reihe neuer innovativer Materialien entdeckt, die fantastisch aussehen, knitterunempfindlich sind und trotzdem atmungsaktiv daherkommen. Sie verhalten sich nicht nur ihrer Haut gegenüber neutral, sondern schützen vor lästigen Gerüchen. Diese neuen Stoffe geben dem Schweiß keine Chance, im Gegenteil sie verhindern ihn von Beginn an.

Im riesigen Sortiment der angebotenen Strickjacken ist alles dabei was das Frauenherz erfreut. Rauten- und Zopfmuster genauso wie lange und kurze Ärmel. Modelle mit Reißverschluss oder die geknöpft werden, sogar Ausführungen die mit einem niedlichen Bändchen verschlossen werden, sind dabei. Modebewusste Frauen finden mit absoluter Sicherheit ihre individuelle Jacke, die sie auf Anhieb total überzeugt.

Farben und Schnitte sind genauso den Modetrends unterworfen, wie alle Kleidungsstücke, die von Designern kreiert werden. Frauen die sich nicht zutrauen eine eigene Strickjacke in Eigenregie zu fertigen, werden in den Kaufhäusern, Boutiquen und Modeläden schnell fündig werden. Verwöhnte Damen tendieren bereits dazu, mehrere schicke Strickjacken in ihrem Kleiderschrank zu haben. Eine mit Volants, eine andere mit Trompetenärmeln und eine etwas Längere, die mit einem eleganten Gürtel getragen werden kann. Übrigens eine Langstrickjacke (wie dieses Modell) kann perfekt zu einer langen Hose oder einem Rock kombiniert werden.

Viele Vorteile um zu einer Strickjacke zu greifen

Bei frischem Wind und kühleren Temperaturen hält dieses Kleidungsstück angenehm warm. Es gibt sie auch als Twinset. Das heißt, dass Strickjacken und Top nicht nur aus dem gleichen Material bestehen, sondern auch gleichfarbig sind.

Ein weiterer Pluspunkt, um zu diesen Jacken zu greifen, ist für die meisten Damen von enorm großer Wichtigkeit. Im Gegensatz zu einem Pullover kann man sie schnell ausziehen, ohne direkt die Frisur zu verschandeln.

Im englischen Sprachgebrauch wird die Strickjacke „Cardigan“ genannt. Sie kann zu festlichen wie zu alltäglichen Anlässen ausgeführt werden. Fürs Büro oder der Freizeit können es ruhig etwas grober gestrickte Ausführungen sein. Bei Empfängen und Opernbesuche sollte zu eleganteren Varianten gegriffen werden. Diese Modelle punkten durch feine und dünne Stoffqualitäten.

Wählen Sie ihre Jacke immer auch zu ihren Handtaschen, Gürtel und Schuhe aus, um stets perfekt gestylt auszusehen. Heute gibt es die unterschiedlichsten Angebote. Total trendige Modelle mit floralen Printmotiven ebenso wie trachtenähnliche Ausführungen. Letztere überzeugen durch Strasssteinchen und Hirschapplikationen.

Äußerst praktisch sind Strickjacken mit einer Kapuze. Sie halten nicht nur ihren Oberkörper warm, sondern auch Kopf und Hals sind vor lästigen Klimaeinwirkungen bestens geschützt.

Bei richtiger Pflege haben Sie lange Freude an ihrem neuen Bekleidungsstück

Wer seine Strickjacke oft trägt, sollte sie auch möglichst stets reinigen. Manches Mal reicht schon ein nächtliches Auslüften in frischer Luft aus, um die feinen Wollhärchen wieder in Form zu bringen. Dies gilt besonders für Qualitäten aus Angora, Baumwolle und Kaschmir. Keinesfalls sollten diese Teile in der Waschmaschine gereinigt werden. Greifen Sie lieber zur altbewährten Handwäsche und einem speziellen Wollwaschmittel, um eine perfekte Reinigung durchzuführen.

Legen Sie die gereinigte Strickjacke auf ein ausgebreitetes Frotteetuch und bringen sie es vorsichtig in Form. Dann rollen sie das Ganze ein, um restliches Wasser herauszudrücken. Nun kann die Jacke wieder entrollt werden und im ausgebreiteten Zustand einer langsamen Lufttrocknung ausgesetzt werden.

Wer diese Ratschläge befolgt, wird sehr lange Freude an seiner kuscheligen Strickjacke haben. Von nun an gibt es ungemütliche Wetterkapriolen nur noch für die, die keine besitzen.

Menü schließen
×

Warenkorb