Wandbilder als Raumdeko

Wandbilder – tolle Motive für den Raum

Wandbilder sind das i-Tüpfelchen einer gelungen Raumdeko. Sie ziehen die Blicke auf sich, unterstreichen die Gesamtaussage einer Dekoration oder lenken von nachteiligen Details ab. Starren Sie also nicht länger auf kahle Wände sonder hängen Sie ausdrucksstarke Bilder auf.

Lieblingsmotive für Ihre Wände

Bei den Motiven haben Sie eine schier unerschöpfliche Auswahl, schauen Sie sich doch einmal an, welch tolle Landschaften, wie niedliche Tiere und was für lustige Comics es auf Wandbildern gibt. Dies ist längst nicht alles, Stillleben, Klassikmotive oder abstrakte Kunst sind weitere mögliche Motivarten, mit denen Sie Ihre Wände schmücken könnten. Sie finden sicher Wandbilder, die Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen und gut in Ihre Räume passen.

Welche Wandbilder sind die Richtigen?

Variantenreich sind auch die Arten der Wandbilder, also das Material und die Form, auf denen das Bildmotiv angebracht ist. So gibt es beispielsweise selbstklebende Wandbilder, ähnlich wie Wandtattoos werden sie direkt auf die Wandtapete geklebt. Diese Bilder bestehen in der Regel aus einer weichen Folie, die an der Tapete haftet und im Idealfall auch wieder abgelöst werden kann. Dann können Sie bei Bedarf ein anderes Bild anbringen.

Eine lange Tradition haben Keilrahmenbilder, auch Leinwandbilder genannt. Hier wird die bemalte oder bedruckte Leinwand über einen hölzernen Keilrahmen gespannt und fertig ist das dekorative Wandbild. Allerdings sollten Sie Keilrahmenbilder nicht im Bad aufhängen, die feuchte Luft wäre nicht gut für das Holz des Rahmens. Badezimmer und Küche sollten Sie statt dessen mit beständigen Acrylglasbildern schmücken, diese machen sich auch an gefliesten Wänden gut.

An den Wänden der Wohnräume können Sie auch alle Arten von HDF-Wandbildern anbringen, hier gilt, erlaubt ist, was Ihnen gefällt. Allerdings sollten Sie auf ein paar Tricks achten, damit Sie Ihre Wandbilder richtig in Szene setzen und in den Raum integrieren. Stöbern Sie zunächst in der virtuellen Galerie des Online-Shops nach Ihren Lieblingsmotiven und dem richtigen Rahmen und wählen Sie die Größe der Wandbilder aus. Dabei spielt es eine große Rolle für, welchen Raum der Wohnung und, für welche Wand Sie auf Bildersuche sind.

Das richtige Bild für Zuhause oder fürs Geschäft

Selbstklebende Wandbilder verschmelzen optisch mit der Wandtapete, Keilrahmenbilder wirken oft klassisch, Glasbilder können Illusionen erzeugen und verschnörkelte Rahmen haben auch ihren Reiz. Entscheiden müssen Sie, Ihr Online-Händler kann Ihnen nur eine große Auswahl anbieten. Sobald Sie sich für eine Bildart entschieden haben, wählen Sie noch die Größen aus. Viele kleine Bilder sind wie ein Mosaik an der Wand, ein einziges großes Wandbild wirkt für sich, oder Sie kombinieren unterschiedliche Bildgrößen miteinander.

Also suchen Sie Ihre Lieblingsmotive, die Art der Bilder und die richtigen Größen aus und bestellen Sie am besten gleich online. Dann werden die Wandbilder direkt zu Ihnen nach Hause geliefert und Sie können bald mit dem Aufhängen beginnen. Natürlich finden Sie auch geeignete Wandbilder für Ihre Geschäftsräume im Internet.

Wandbilder in Szene setzen

Bevor Sie nun Ihre Wandbilder anbringen, machen Sie sich einen guten Plan. Welches Bild soll wohin, wie hoch sollen die Bilder und ist diese Wand wirklich ideal für dieses Bild? Beachten Sie die Lichtverhältnisse. Helle Bilder vertragen relativ viel Licht, wenig beleuchtete Wandflächen sind gut für dunklere Wandbilder. Gleichgroße Bilder müssen Sie nicht linear nebeneinander oder übereinander anordnen, platzieren Sie diese doch versetzt.

Meist hängt man das größte Bild in die Mitte und die Kleineren drumherum, vielleicht gefällt es Ihnen besser, wenn die kleinen Bilder neben dem Großen angebracht werden. Ein einzelnes kleines Bild über der großen Couch wird kaum jemand beachten, genauso deplatziert ist ein riesiges Gemälde über einem filigranen Schränkchen. Probieren Sie also alle möglichen Varianten durch, bevor Sie Löcher für die Haken bohren oder Nägel in die Wand schlagen. Vergessen Sie nicht die Wasserwaage. Übrigens mit Powerstrips können Sie Ihre Wandbilder auch ganz ohne Löcher an der Wand befestigen.

Tolle Wandbilder gibt es auch jetzt bei Amazon!