Weihnachtsideen für Technik-Fans

Tolle Weinachtsideen für Technikbegeisterte

Weihnachten steht vor der Tür und wieder sind Ideen gefragt um bei den Geschenken wirklich Freude aufkommen zu lassen. Erfreulicherweise gibt es gerade im Technik-Bereich jedes Jahr immer wieder neue Entwicklung mit denen man wirklich interessante Stücke Technik verschenken kann.

Warum nicht mal in die Luft gehen?

Der große Renner im Jahr 2015 waren Drohen mit Kameras, mit denen man einfach und ohne größere Vorkenntnisse Fotos und Videos aus der Luft machen kann. Die aktuellen Modelle liegen in einem Preisbereich von 300 bis 1000 Euro und verfügen in der Regel über GPS- und Sensor-gestützte Navigation. Die Drohnen fliegen also weitgehend selbstständig und halten ihre Position in der Luft, wenn man keine Befehle gibt. Das ist ein großer Fortschritt gegenüber früheren Modellen die noch selbst in der Luft gehalten werden mussten und macht den Einsatz von Drohnen auch ohne größere Flugerfahrung möglich.

Der größte Anbieter in diesem Bereich ist DJI, die auch den deutschen Markt mit den Phantom und Inspire-Modellen versorgen. Preislich sollte man sich bei der DJI Phantom 3 auf etwa 1000 Euro Kaufpreis einstellen, dazu wird ein Smartphone oder Tablet benötigt um die Telemetrie und Videodaten zu empfangen.weihnachtsideen handy smartphone

Handy- oder Smartphone

Ein iPhone zu Weihnachten ist mittlerweile eher langweilig, weil sich das Verschenken von teurer Hardware inzwischen eher zum Standard entwickelt hat. Wenn es trotzdem ein neues Handy zu Weinachten sein soll, gibt es gerade für Technik-Fans interessante Alternativen vom iPhone, die dazu deutlich günstiger sein können. Immerhin kostet das iPhone 6s je nach Modell bis weit über 1000 Euro und selbst mit einem passenden Vertrag und einer All-Net Flatrate kommen in der Regel mindestens 50 Euro monatlich als Kosten zusammen. Daher sind billigere Alternativen durchaus eine Überlegung wert.

Das OnePlus 2 ist dabei ein nicht mehr ganz so geheimer Geheimtipp des StartUps OnePlus und bietet Spitzentechnik und ein eigenes Design zum kleinen Preis. Das OnePlus 2 basiert auf Android und kostet derzeit zwischen 350 und 400 Euro, also etwa die Hälfte eines iPhones. Damit verschenkt man aber auch gleichzeitig eine gewisse Eigenständigkeit, denn die Geräte sind auf dem Markt noch vergleichsweise selten. Das ist aber gleichzeitig auch ein Problem, denn die Modelle werden nicht direkt verkauft sondern nur per Invite vergeben. Man sollte sich also rechtzeitig um eine Einladung bemühen.

Das Turing-Phone ist nach dem berühmten Mathematiker Alan Turing benannt und bietet einige Punkte, die Techniker-Herzen höher schlagen lassen. So kommt bei der Hülle eine komplette neue Legierung zum Einsatz, die deutlich widerstandsfähiger sein soll als normale Handygehäuse. Dazu gibt es ein selbst entwickeltes Betriebssystem das komplett verschlüsselt ist und deutlich sicherer sein soll als ein normales Android. Die schlechte Nachricht: die Preise für so ein High-Tech Handy liegen bei über 700 Dollar und wahrscheinlich noch mehr Euro. Dafür bekommt man auch ein Handy, das es in Deutschland wahrscheinlich nur in sehr kleinen Stückzahlen gibt.

 

Ninebot – der neue Segway

Der Name Ninebot dürfte nur den wenigsten etwas sagen, dabei hat die Firma gerade Anfang 2015 erst das wesentlich bekanntere Unternehmen Segway aufgekauft. Daher ist auch die Produktpalette sehr ähnlich: Ninebot bietet autonome Roller mit Gleichgewichtsfunktion. Man hat faktisch den Segway weiter entwickelt und in verschiedenen Bereichen verbessert. Im deutschen Shop des chinesischen Unternehmens finden sich daher nicht nur günstigere Varianten des Segways sondern auch neue Formen.roller als geschenkidee ninebot

Beispielsweise bekommt man den Ninebot One (als Scooter den man zwischen die Beine klemmt) bereits ab 980 Euro. Das Modell erreicht dabei etwa 20 Kilometer pro Stunde und kann etwa 25 Kilometer weit fahren. Für 200 Euro mehr bekommt man die größere Variante mit 35 Kilometern Laufleistung und einer Geschwindigkeit von bis zu 22km/h.

Allerdings muss man wahrscheinlich warten bis das Frühjahr kommt, bevor man die Geräte outdoor ausprobieren kann. Für schlechte Witterung oder ungeräumte Straßen eigenen sich die Scooter leider nicht.

Es gibt also eine ganze Reihe von wirklich interessanten Geschenken, die man Technik-Fans zu Weihnachten 2015 machen kann – einen Geldbeutel in der richtigen Größe vorausgesetzt.